Das Profilsystem

Die Arbeitsplatzserie elneos connect bietet mit ihrem ausgefeilten Profilsystem aus Aluminium völlig neue Kombinationsmöglichkeiten. Basis des Profilsystems ist das L-Profil. Dieses Basisprofil wird mit weiteren Profilformen, den Expandprofilen und dem Teleskopprofil ergänzt und gibt elneos connect absolute Flexibiltät und Freiheit.

Das L-Profil ist die Basis des Systems
Gerätecockpits und Ablageboards werden an rückseitigen Profilen aus einem Stück montiert. Alternativ können die hinteren Fußprofile auch verlängert werden. Die aus einem Stück gefertigten Profile bieten durch Ihre Form und Ihre unterbrechungsfreie Struktur ein Höchstmaß an Stabilität.

Sinnvolle Ergänzung zum L-Profil
Das L-Profil bietet die Möglichkeit die hinteren Profilfüße beliebig mit einem Aufstockprofil zu verlängern. Die Aufstockung geschieht mittels innenliegenden Dornen, die in entsprechende Zylinder des unteren L-Profils eingreifen und gleichzeitig damit einen Verdrehschutz bilden. Zusätzlich werden die Profile gesichert. Eine hoch solide Verbindung, die von außen im montierten Zustand unsichtbar ist.

Das Expandprofil 1
Dieses Profil kann auf der Innenseite des L-Profils aufgeclipst sowie aufgedreht werden und ermöglicht so einen hervorragenden Zugang zu allen Medien. Es besitzt zwei Kabelkammern und eine frontseitige Bürstenleiste, durch diese die Kabel der vorderen Kabelkammer über die gesamte Fronthöhe nach vorne zum Anwender geführt werden können. Eine innere Abschottung garantiert die Trennung zu anderen Medien in der dahinter liegenden Kabelkammer. 

Das Expandprofil 2
Dieses Profil wird auf der Innenseite des L-Profils aufgebracht und dient zur Aufnahme von Geräten. Das Profil ermöglicht die Aufnahme verschiedener Geräteprogramme und kann horizontal, vertikal und in Kombination eingebaut werden. 

Das Teleskopprofil
Das  Teleskopprofil mit Funktionsnuten sorgt für vorteilhafte Stabilität. Dieses Profil wird dann integriert, wenn eine Höhenverstellung gewünscht ist. In jedes L-Profil wird dabei ein Hydraulikzylinder eingesetzt und insgesamt vier Hydraulikzylinder heben die gesamte Tischkonstruktion an. Das Teleskopprofil passt sich dem L-Profil an und bildet mit ihm eine hochstabile Teleskopführung. Wenn die Hydraulikzylinder ausfahren, bleiben die Teleskopprofile am Boden stehen und Zylinder sowie Kabel sind unsichtbar.

Wir beraten Sie gerne ausführlich!

Downloads

Kontaktieren Sie uns!
Phone +49 7441 9144-0
erfi@erfi.de