Oktober – erfi investiert in einen modernen Neubau am Standort Freudenstadt!

Aufgrund der wachsenden Nachfrage an erfi-Produkten wurde eine Erweiterung am Standort Freudenstadt notwendig. Der zweigeschossige Industrieneubau umfasst insgesamt 2.200 qm und hat ein Investitionsvolumen von ca. 4,2 Mio. Euro. Neben erweiterten Lagerflächen und der Logistik dient er dem vergrößerten Produktionsbedarf im neuen Standard Industrie 4.0. Außerdem wird ein neues und umfangreiches Kunden- und Schulungscenter entstehen, welches die moderne Produktwelt von erfi in einem optimalen Umfeld präsentiert.

Produktionshalle mit Lager- und Logistikbereichen im Erdgeschoss

Im Erdgeschoss wird eine 1.100 qm große Produktionshalle mit Lager- und Logistikbereichen errichtet. Die Halle wird den Wareneingang sowie die Endmontage der Korpusmöbel aufnehmen. Dadurch entstehen in der bestehenden Endmontagehalle erhebliche Freiräume zur gleichzeitigen Abwicklung mehrerer Großprojekte. Die neue Produktionshalle bietet zusätzliche Lager- und Logistikbereiche für den Wareneingang sowie notwendige Flächen für Messevorbereitungen.

Kunden- und Schulungscenter im Obergeschoss
Im Obergeschoss wird ein modernes Kunden- und Schulungscenter mit einer Fläche von ebenfalls ca. 1.100 qm errichtet. Die exklusive und großzügige Ausstellungs- und Verkaufsfläche ermöglicht unseren Kunden, die komplexen Produkte von erfi umfassend kennenzulernen. Hochwertige, separierte Besprechungsbereiche nehmen gleichzeitig verschiedene Besuchergruppen auf. Gleichzeitig wird das Kundencenter für alle Kunden, Partner und Mitarbeiter als Schulungscenter verwendet.

Die neue Produktwelt von erfi sprechen die Kunden durch das einzigartige Design und die Funktionalität emotional an. erfi erhielt für die neuen Produkte internationale Designauszeichnungen wie beispielsweise den reddot design award. Das neue Kundencenter widmet sich in Funktionalität, Umfang und Atmosphäre dem zeitgemäßen Designanspruch der erfi-Produktwelt und bietet ebenso Basis für zukünftige Hausmessen.

Industrie 4.0 – Standard in der Produktion bei erfi

Gleichzeitig mit Start des Neubaus investiert erfi mit ca. dem gleichen Investitionsvolumen von über 4 Mio. Euro in eine komplett neue Labormöbelproduktion mit vollautomatisierten und verketteten Maschinen nach Industrie 4.0. Durch den umfassend vernetzten neuen Maschinenpark mit Automatisierungsbändern und moderner Leitstandstechnologie entsteht damit in Freudenstadt eines der modernsten Möbelproduktionswerke im weiteren Umkreis. Mittels einer Leitstandssoftware können alle Möbel- und Elektronikbauteile während der vollautomatisierten Produktion verfolgt und gesteuert werden. Neue Robotertechnik und Sortierspeicher für Bauteile ermöglichen die zeitgemäße Beschickung der unterschiedlichen neuen CNC-Maschinen.

Beim Spatenstich

Von links nach rechts: Oberbürgermeister Julian Osswald, Siegfried Schmelzle vom Architekturbüro Schmelzle + Partner in Hallwangen, der geschäftsführende Gesellschafter Andreas Fischer mit Sohn Ferdinand und seiner Frau Christiane, Irma und Ernst Fischer, Landrat Klaus Michael Rückert, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Freudenstadt Uwe Braun, Robert Theurer von der Hoch- und Tiefbaufirma Theurer und Regina Günther vom Mitarbeiterbeirat.

Kontaktieren Sie uns!
Phone +49 7441 9144-0
erfi@erfi.de