Kontaktieren Sie uns!
Phone +49 7441 9144-0
erfi@erfi.de

erfi – Damals und Heute!

erfi entwickelte sich als Unternehmen seit seiner Gründung im Jahre 1955 vom Hersteller der ersten Industriewerkbänke zum ausgezeichneten und weltweit vernetzten Anbieter für hochkomplexe Labor- und Arbeitsplatzausstattungen sowie Test- und Prüfgeräte. erfi wurde mit zahlreichen Designpreisen ausgezeichnet und steht heute nicht nur für eine hochmoderne Produktion mit marktführendem Portfolio sondern auch für einen Erfindergeist, der immer den Menschen im Zentrum der Neuentwicklung sieht. 

Erste Phase – 1955 bis 1970er Jahre
Als Ernst Fischer 1955 das Unternehmen erfi in Freudenstadt gründet, wird es schnell für seine solide und qualitativ hochwertige Industriewerkbank bekannt. In der 1961 neu gebauten Produktionsstätte entwickelt erfi diese weiter zu einem professionellen Werkbanksystem und legt so 1965 den Grundstein für die Entwickler-Kultur in seinem Unternehmen. In den Jahren 1966 bis 69 definiert erfi die ersten umfangreichen Serien für Arbeits- und Labortische und erweitert das Werksgebäude für eine umfassendere Produktion.  

Zweite Phase – 1970er bis 1990er Jahre
In den nachfolgenden Jahren setzten weitere erfolgreiche Produktserien im Bereich Labormöbel und die Einführung von ersten Testeinrichtungen langanhaltende Zeichen. 1973 liegt erfi mit dem 19-Zoll-Geräteeinschubsystem ganz vorne und entwickelt das Portfolio Elektronik und Gerätesysteme konsequent bis in die Anfänge der 80er Jahre weiter. 1987 wird das 19-Zoll-Geräte- und Arbeitsplatzsystem highlab® als erstes ergonomisches und voll umfängliches Komplettsystem zusammen mit der ersten Software für Prüf- und Testsysteme ein Highlight auf dem Elektrotechnikmarkt. Die Belohnung der Anstrengungen ist die Auszeichnung der Serie highlab® mit renommierten Designpreisen, wie z.B. 1988 und 1989 mit der if-Industrieform Hannover und 1988 mit der Haus-Industrieform Essen. 

Als 1993 das 19-Zoll-Geräteeinschubsystem basic und 1993 das flexible und universelle Arbeitsplatzsystem varantec® 4 vorgestellt werden, etabliert sich erfi erneut als der Anbieter für elektrotechnische Gesamtsysteme und Ausstattungen für technische Test- und Entwicklungslabore sowie Montage- und Büroarbeitsplätze in Industrie und Ausbildung. 

Dritte Phase – 1990er bis 2010er Jahre
Der seit 1995 in die Nachfolge von Ernst Fischer gerufene Andreas Fischer, erweitert konsequent das nationale und internationale Kundennetzwerk und baut die Produktion und die Entwicklung von Test-und Prüfsysteme sowie der Möbelsysteme aus. 

Im Bereich der Test- und Prüfsysteme werden 1996 der Compact Tester CANclass® 4in1, 1998 die Prüfsoftware CANDY® sowie im Jahr 2000 der CANclass® Compact-Tester TS 1.200-100 auf dem Markt eingeführt. In den Jahren 2004 bis 2006 kommen in der Gerätefamilie highlab® und basic neue fernsteuerbare Netzgeräte und Funktionsgeneratoren sowie die Fernsteuersoftware highlink hinzu. 

1997 wird das Möbelsystem varantec® mit einem 19-Zoll-Schranksystem und 1999 durch varantec® C4 mit einem höhenverstellbaren Montagetisch erweitert. 2005 führt erfi das wirtschaftlich interessante Arbeitsplatzsystem ABZ® ein und rundes hier die Entwicklung in dieser Phase ab. erfi wird 2007 Vorzugslieferant für Siemens und BMW im Bereich Leitstände und Standalone. Aufgrund der guten wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens erfährt die Produktion und die Logistik im Jahr 2008 eine umfangreiche Erweiterung mit einem neuen Gebäude.

Vierte Phase – 2010 bis Heute
Diese vorangegangenen Innovationen ermöglichten in 2011 den Start einer visionären Neuentwicklung. In einem mehrköpfigen Team von Technikern, Ingenieuren, Gestaltern und Lieferanten wurde das neue Arbeitsplatz- und Gerätesysem elneos® five und elneos® connect entwickelt, geplant und gebaut. Seit 2012 ist das Gesamtsystem serienreif und begeistert Kunden seither in aller Welt durch seine umfassende Flexibilität, seine intuitive gestengesteuerte Bedienung sowie durch sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. In den Folgejahren wird das Gesamtsystem elneos® u.a. mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet und erhält dadurch weltweite Anerkennung. 

Im Jahre 2016 startet in der Produktion der Umbau auf den Industrie 4.0-Standard und im Oktober desselben Jahres wird der Spatenstich zum Neubau des Kundencenters und einem erneuten Ausbau der Produktion gesetzt. 2017 wird der Neubau des zweigeschossigen Kundencenters mit über 2000 qm Fläche für Ausstellung und transparenter Produktion feierlich eröffnet. 

2019 erweitert erfi sein Portfolio im Bereich der Labor- und Arbeitsplatzmöbel um Organisationsschränke der Serie erfi Orgatower, der Schrankserie elneos® Cubix sowie der neuen Sitzzmöbelserie elneos® stay. 

Lektüre zu den Meilensteinen der erfi-Geschichte

Lesen Sie dazu auch unseren redaktionellen Beitrag "Von der Holzwerkbank zum industriell vernetzten Laborarbeitsplatz", der in der Sonderausgabe der Elektronik-Praxis erschien. Hier als Download oder interaktiv im Web: Meilensteine der Elektronik.

 

Wir beraten Sie gern ausführlich!

Kontaktieren Sie uns!
Phone +49 7441 9144-0
erfi@erfi.de